Weg

Du Gott des Weges - segne uns

sei du der Traum

der Sehnsucht zeugt

sei du die Kraft

die die Entscheidung trifft

sei du das Vertrauen

das sich stellt

 

segne den Aufbruch

behüte was ich zurücklasse

schütze das Neue was ich wage

begleite mich beim ersten Schritt

 

segne den Weg

gib meinen Füßen Halt

sei mir Grund

stärke Geist und Leib

 

segne das Ankommen

sei du mein Ziel

richte meinen Schritt auf dich hin aus

schenke mir den Mut zur Heimkehr in dir

 

Du Gott des Weges - segne uns

umgib uns mit deinem Segen

damit wir uns auf den Weg machen

können

auf den Weg

zu dir und den Menschen

 

Andrea Schwarz (*1955)

Sozialpädagogin, Referentin, Trainerin, Autorin. Gehört zu den meistgelesenen christlichen Schriftstellerinnen unserer Zeit


Zum Bild

Ein Weg entsteht, wenn ich ihn gehe. Er ist es, der uns zugesagt hat: Ich bin da. Gott begleitet uns. Immer und überall. Er hilft uns, die Herausforderungen unseres Lebens zu bestehen. Er schenkt uns seine Liebe. Er segnet die Früchte unserer Arbeit. Die Bank im Bild ist uns ein wichtiges Symbol für die nötigen Ruhepausen oder Auszeiten in unserem Leben. Leben ist Veränderung. Immer wieder gibt es Zeiten der Sehnsucht, des Umbruchs, des Loslassens, des Mühens, aber auch der Stille, der Ruhens, des Ankommens. Und es geht nicht immer nur bergauf. Die Wege können krumm und verschlungen sein. Und manchmal werden uns Steine in den Weg gelegt. Doch immer können wir die Zeichen seiner Gegenwart sehen und spüren. Und wir alle haben ein Ziel, eine Gewissheit: Am Ende unseres Lebens dürfen wir ankommen. Ankommen bei ihm.


Zum Autor

 

Andrea Schwarz , geboren 1955, gehört zu den meistgelesenen christlichen Schriftstellerinnen unserer Zeit und ist eine gefragte Referentin. Sie ist pastorale Mitarbeiterin im Bistum Osnabrück und lebt im Emsland. In ihrer alltagsnahen und erfrischenden Art führt sie uns vor Augen, was christliche Spiritualität bedeutet: Erfahrung von Nähe und Zärtlichkeit, Zuwendung und Schutz. aus: Andrea Schwarz, "Du Gott des Weges segne uns" aus: Dies., Den Weg im Herzen tragen. Ein Begleitbuch für unterwegs

(Copyright) Verlag Herder GmbH, Freiburg i.Br. 2016


Zu den Künstlern

Die offene Frauengruppe Bruder Klaus wurde 2014 durch Ursula Wiederkehr ins Leben gerufen. Das große Thema ist die Zeit, in die wir gestellt sind. Achtsam wollen gemeinsam durch das Jahr gehen. Wir treffen uns einmal im Monat zu einem thematischen Abend, um so über uns, unsere Welt und unseren Glauben ins Gespräch zu kommen. Begleitet werden wir durch die Gemeindereferentin Nicole Schilz. Das aktuelle Programm ist jeweils über die Homepage von St. Raphael abrufbar.

 


Zum Weiterdenken

Welche Träume begleiten mich? Welche Stelle des Segenstextes spricht mich heute besonders an? Wer begleitet mich auf meinem Weg? Wer gibt mir Halt und Orientierung?

Position

Die Stele WEG steht an der Überführung über die Beuthenerstrasse am Ende der Jägerhausstrasse.